Golfen für die Nibelungen

700 Euro Spende für den Freundes-und Förderkreis

Bereits zum fünften Mal fand beim Golfclub Worms das Benefizturnier zu Gunsten des Förderkreises der Nibelungenfestspiele statt.

Gespielt wurde ein 2er Scramble über 18 Loch. 28 Golfer stellten sich bei regnerischem Wetter dieser Herausforderung. Dem Förderkreis der Festspiele konnte nach Ende des Turniers die Summe von 700 Euro für zukünftige Aufgaben zur Verfügung gestellt werden.

Gewertet wurde das Turnier in zwei Nettoklassen und einem Bruttosieger.

In der Nettoklasse A siegte das Ehepaar Kesselring mit 50 Punkten. Auf den Plätzen folgten Nikolai Pointner und Gerhard Sander mit 49 Punkten vor Hans und Gabi Arnold vom GC Nahetal mit 45 Punkten.

Klaus Wang und Silke Sakoucky belegten mit 48 Punkten in der Nettoklasse B den ersten Platz. Die weiteren Plätze teilten sich das Ehepaar Wurm und
Elfriede Schaller mit Gabriele Wiedemann jeweils mit 47 Punkten.

Überlegene Bruttosieger wurden die diesjährigen Clubmeister Michael Möller und Ralf Ewald mit sehr guten 39 Bruttopunkten.

Die Siegerehrung  wurde vom Clubpräsidenten Werner Kesselring und Kerstin Adjalian vom Förderkreis gemeinsam durchgeführt.

Alle Sieger erhielten Gutscheine und Präsente gestiftet vom Freundes- und  Förderkreis der Nibelungenfestspiele.

Der Tag klang mit einem gemeinsamen Essen der Turnierteilnehmer und einigen Vorstandsmitgliedern des Förderkreises der Nibelungenfestspiele aus.

Alle hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Sieger des Turniers mit dem Clubpräsidenten Werner Kesselring Links und der Vorsitzenden des Förderkreises Dr. Sabine von Ehrlich-Treuenstätt 2. v. Links.

Sieger des Turniers mit dem Clubpräsidenten Werner Kesselring Links und der Vorsitzenden des Förderkreises Dr. Sabine von Ehrlich-Treuenstätt 2. v. Links.